Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der
51. Assistententagung Öffentliches Recht 2011

 

15. bis 18. März 2011        Speyer

 

 

Verwaltungsrechtsraum Europa

Unter diesem Tagungstitel fand vom 15. bis 18. März 2011 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer die
51. Assistententagung Öffentliches Recht statt.

Der Einfluss des europäischen Rechts auf das öffentliche Recht der Mitgliedsstaaten schreitet unentwegt voran und erfordert von den nationalen Rechtsordnungen ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit an die sich ändernden europäischen Rahmenbedingungen. Unter den von diesem Prozess betroffenen Rechtsgebieten rückt vor allem das Recht der öffentlichen Verwaltung verstärkt ins Visier der wissenschaftlichen Aufmerksamkeit.

Die Vielschichtigkeit des Tagungsthemas soll den Facettenreichtum des Rechtsgebietes, aber auch die Wechselwirkung zwischen europäischer und nationaler Ebene widerspiegeln.  

Die auf der 51. Assistententagung gehaltenen Vorträge sind in dem 2011 im Nomos-Verlag erschienen Tagungsband "Verwaltungsrechtsraum Europa - 51. Assistententagung Öffentliches Recht" veröffentlicht. 

Die Thesenpapiere zu den Vorträgen können entweder einzeln hinter den jeweiligen Vorträgen im Programm oder als eine einheitliche PDF-Datei heruntergeladen werden.  

Die Festrede von Prof. Dr. Johann Callewaert "Grundrechtsraum Europa - Die Bedeutung der Grundrechte für den Verwaltungsrechtsraum Europa" ist veröffentlicht in: DÖV 2011, 825 - 831. 

Eindrücke von der Tagung sind zudem in Tagungsberichten festgehalten. 

Nach oben ⇧


Über die Tagung

Die Assistententagung besteht seit dem Jahr 1961 und wird im jährlichen Rhythmus von einem Team wissenschaftlicher Mitarbeiter einer deutschen, österreichischen oder Schweizer Universität organisiert. Sie ist das einzige Forum im deutschsprachigen Raum, bei dem junge Juristen mit besonderem Interesse für das Öffentliche Recht regelmäßig zusammenkommen.

Weitere Informationen zur Geschichte der Assistententagung, mit einer Liste der vergangenen Tagungen, Verweisen auf vergangene Tagungsseiten sowie Literaturhinweisen, finden sich unter der Rubrik "Geschichte".

Nach oben ⇧


Festgabe "Perspektiven des Öffentlichen Rechts"

Anlässlich des fünfzigjährigen Bestehens der Assistententagung entstand in Zusammenhang mit den Planungen zur 50. Assistententagung 2010 in Greifswald die Idee, das Jubiläum der traditionsreichen Veranstaltung mit einer Festgabe zu ehren.

Die Festgabe "Perspektiven des Öffentlichen Rechts" bietet nicht nur eine Retrospektive, die die Inhalte der Tagungen wiedergibt und die Geschichte dokumentiert. Vielmehr spiegeln die Beiträge die Diskussionen und Fragestellungen der letzten fünf Dekaden wider und zeigen so die damaligen – sowie in Anknüpfung daran – die heutigen Perspektiven auf. 

Die Festgabe ist 2011 im Nomos-Verlag erschienen.  

Nach oben ⇧


52. Assistententagung 2012 in Hamburg

Die 52. Assistententagung Öffentliches Recht 2012 zum Thema "Kollektivität - Öffentliches Recht zwischen Gruppeninteressen und Gemeinwohl" findet vom 13. bis 16. März 2012 in Hamburg statt.  

Ausrichter der Tagung ist ein Team aus wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Juristischen Fakultät der Universität Hamburg, der Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg sowie der Bucerius Law School.

Weitere Informationen finden sich unter: http://www.assistententagung.de/2012/index.html 

Nach oben ⇧

 Mit freundlicher Unterstützung von:

Unsere Förderer
Unsere Förderer 
 
 
Stand: 26.05.2011
Valides XHTML 1.0 Transitional Valides CSS 3

© 2010–2011 Veranstalter der 51. Assistententagung Öffentliches Recht (2011),
bitte beachten Sie den Haftungsausschluss bzw. die rechtlichen Hinweise (siehe Impressum).

Aktuelles, Neuigkeiten, Nachrichten, Start, Startseite, Über die Tagung, Beschreibung, Kurztext, Vorstellung, Kurzvorstellung