Herzlich willkommen

auf der Internetseite zur 50. Assistententagung Öffentliches Recht.

Aktuelles

Der Tagungsband ist erschienen. Er müßte allen Teilnehmer/innen bereits per Post zugesandt worden sein.

Es können einige Fotos von der 50. Assistententagung angesehen werden. Die Bilder sind mit einem Code geschützt, der allen Teilnehmer/innen zugesandt worden sein müßte.

Es gibt jetzt eine Seite zum Tagungsbüro mit Kontaktinformationen.

Die Anmeldung ist trotz des fehlenden Menüpunkts weiterhin möglich. (Nur für das Teilnehmerverzeichnis ist es zu spät.)

Hinweis für Autofahrer: Im Kartenmaterial bei Google Maps ist eine kleine Änderung der Straßenführung leider noch nicht enthalten: Bei der Fahrt von Westen in die Innenstadt quert man die Gleise mittlerweile durch eine (neu gebaute) Unterführung am Bahnhof. Korrekt ist die Darstellung der Straßenführung bei Open Street Map.

Der Druckfehlerteufel schlägt auch im Internet zu: Die Anschrift des Universitätshauptgebäudes ist Domstr. 11 (nicht 10), die Anschrift der Fakultät ist Domstr. 20 (nicht 12). Dies betrifft die Seiten Programm und Unterkunft.

Die Pressemitteilung zum Eröffnungsfestakt kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Die Thesenpapiere zu den Vorträgen können nun heruntergeladen werden, und zwar entweder einzeln oder als eine einheitliche PDF-Datei (platzsparend).

Ein weiteres Hotel wurde in die Liste möglicher Unterkünfte aufgenommen. (Hotel Am Wall)

Zum Programm:

  • Beim Workshop »Risikoethik (Umweltethik) am Donnerstag hat sich der Raum geändert (Hörsaal statt SR 1.05).
  • Aufgrund einer Absage wurde das Vortragsprogramm (am Freitag) leicht geändert. Wie bitten um Verständnis.
  • Der Stadtrundgang am Dienstag (für Interessierte, bitte ggf. im Anmeldeformular angeben) beginnt um 14:00h vor dem Eingang des Uni-Hauptgebäudes.

Ein Dankeschön an unsere finanziellen Unterstützer findet sich unter Sponsoren.

Nach oben ⇧

Über die Tagung

Vom 23. bis 26. Februar 2010 findet in Greifswald die
50. Assistententagung Öffentliches Recht unter dem Titel
„Risiko im Recht – Recht im Risiko“ statt.

Mit dem Tagungstitel wird ein Querschnittsthema des Öffentlichen Rechts aufgegriffen, mit dem zugleich auch Gefährdungen des Rechts selbst angesprochen sind. Seit jeher strebt der Mensch danach, einerseits Gefahren zu minimieren, sich jedoch anderseits auch sehenden Auges in Gefahr begeben, um Vorteile zu erlangen. Dem Recht fällt die Aufgabe zu, risikobehaftete Sachverhalte zu regeln oder zumindest ein Entscheidungsprogramm aufzustellen. Darüber hinaus kommt es wegen seiner Unschärfen selbst als Risikogegenstand in Frage. Eine nähere Beschreibung des Tagungsthemas findet sich im „Call for Papers“.

Das Thema knüpft dabei auch an vielfältige Forschungs- und Infrastruktureinrichtungen in der Umgebung Greifswalds an, deren Besichtigung Teil des Rahmenprogramms (Mittwoch nachmittag) sein wird.

Die Assistententagung besteht seit dem Jahr 1961 und wird im jährlichen Rhythmus von einem Team wissenschaftlicher Mitarbeiter einer deutschen, österreichischen oder Schweizer Universität organisiert. Sie ist das einzige Forum im deutschsprachigen Raum, bei dem junge Juristen mit Interesse für das Öffentliche Recht regelmäßig zusammenkommen.

Weitere Informationen zur Geschichte der Assistententagung, mit einer Liste der vergangenen Tagungen, Verweisen auf vergangene Tagungsseiten sowie Literaturhinweisen, finden sich unter „Geschichte“.

Nach oben ⇧

Universität Greifswald – Wissen lockt. Seit 1456
Eine Tagung des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald, gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen.
Stand: 04.05.2011
Valides XHTML 1.0 Transitional Valides CSS 3

© 2009—2011 Veranstalter der 50. Assistententagung Öffentliches Recht (2010),
bitte beachten Sie den Haftungsausschluss bzw. die rechtlichen Hinweise (siehe Impressum).

Aktuelles, Neuigkeiten, Nachrichten, Start, Startseite, Über die Tagung, Beschreibung, Kurztext, Vorstellung, Kurzvorstellung